Der Tag, als der Regen kam, lang ersehnt, heiß erfleht …

Donnerstag, 14.04.2016: Nach Starkregen mit Hagelkörnern am Vormittag war das Schulgelände anschließend teilweise überschwemmt, was eine Nachmittagsaktivität ganz besonderer Art ermöglichte. WaldorfschülerInnen sind ja bekannt für ihre ganz besonderen Sport- und Bewegungsarten – der warme Regen ermöglichte eine selten praktizierte, inklusive Variante des Wasserspringens. Diese ist besonders geeignet zum Abbau finanziell bedingter Blockaden und Verspannungen; die Wirkungsweise hier im Einzelnen zu erläutern, würde zu weit führen – dies wird aber am Montag, 18.04., abends im Schulparlament gerne nachgeholt.

Der Regen kommt!