Wie können Sie unsere Schule unterstützen?

Unterstützung der SchuleNachdem wir 2015 endlich die vierjährige Wartefrist durchgestanden hatten, entstand mit dem Neubau die nächste große Herausforderung. Zuvor erhielten wir vier Jahre lang vom Freistaat Sachsen keinerlei staatliche Zuschüsse. Personal-, Sach-, und Investitionskosten von ca. 630.000 € wurden einzig durch Elternbeiträge, Bankkredite und Spenden aufgebracht. Für den Schulbetrieb wurden ehemalige DDR-Bürobaracken aus den 1970er Jahren umgenutzt. Diese provisorischen Schulbauten platzen mit unseren nunmehr acht Klassen aus allen Nähten. Aufgrund des jährlichen Wachstums um eine Klasse hätte der Neubau eigentlich schon fertig sein müssen … doch die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen. So hoffen wir auf einen möglichst reibungslosen Bauverlauf ohne allzu große Verzögerungen, so dass wir den Neubau dann im Frühjahr 2019 beziehen können.

Aufgrund der schon vorhandenen Kreditbelastung durch die vierjährige Wartefrist stellt der Bau mit seinen insgesamt 8,3 Mio (wovon 40% staatlich gefördert werden) eine ganz besondere Herausforderung dar. Wenn Sie uns also beim Neubau unserer Schule mit Bauspenden unterstützen möchten, freuen wir uns ganz besonders. Die Bankverbindung finden Sie weiter unten.

Mitarbeit /Beratung

Es gibt viele Arbeitskreise, die sich über aktive Mitarbeit von Eltern sowie Anregungen und Ideen interessierter Menschen freuen. Eine Auswahl sind da der Baukreis, der Außengestaltungskreis, der Kreis für Spendenakquise und Öffentlichkeitsarbeit, der Hauswirtschaftskreis, der Festkreis, der Bastelkreis und die sogenannte Zukunftswerkstatt.

Arbeitseinsätze

Übers Schuljahr verteilt finden an den Samstagen regelmäßig Arbeitseinsätze auf unserem Schulgelände statt, denn wie in den ersten vier Jahren der Wartefrist werden wir auch in Zukunft einen erheblichen Teil der Bauleistungen auf dem Gelände in Eigenleistung erbringen müssen. Jede helfende Hand ist dabei willkommen. Auch über gutes Werkzeug oder Baumaterialien (nach Absprache) freuen wir uns sehr.

 

Sachspenden

Gerne können Sie uns auch mit Sachspenden unterstützen. Wenn es dazu keinen expliziten Aufruf in unserer Schulpost gab, so melden Sie sich doch vorab einfach bei kontakt@karl-schubert-schule-leipzig.de

Hier eine Liste dessen, was wir immer gut gebrauchen können:

Festkreis: Für unsere Sommerfeste und Lichtermärkte zu Beginn des Advents freuen wir uns über folgende Spenden, die jeweils 1-2 Wochen vor dem entsprechenden Termin (s. Terminleiste) entgegengenommen werden:

  • gut erhaltene Kinderkleidung für den Flohmarkt
  • Naturmaterialien verschiedenster Art, die gerne das Jahr über gesammelt werden können für das Moosgärtlein
  • frisches tannengrün und Koniferenzweige für die Kranzwerkstatt und die Dekoration des Schulhauses

Handarbeit: schöne Naturstoffe, Wollreste (bitte Naturfasern), Knöpfe u.ä.

Hort: schönes robustes Vollholzspielzeug

Musikkreis: Unser musikalisches Equipment bereichern wir gerne um Instrumente, die bei Ihnen inzwischen vielleicht nicht mehr bespielt werden.

Schulclub: schöne Gesellschaftsspiele (Brett-, Würfel-, Kartenspiele); Sportutensilien wie Softbälle, Tischtennisschläger, Baskettbälle etc.

Wer uns mit entsprechenden Sachspenden unterstützen möchte, melde sich doch bitte über kontakt@karl-schubert-schule-leipzig.de

Spenden für konkrete Projekte

Es gibt an unserer Schule einige Projekte, die wir aufgrund unseres Schulkonzeptes umsetzen wollen und für welche wir Unterstützung benötigen. So arbeiten wir derzeit an unserem tierpädagogischen Konzept, mittels dem das Pflegen und Füttern von Tieren durch die Kinder in den Schulablauf integriert werden soll. Eine Tierpädagogin wird dabei dieses Miteinander begleiten. Für Ställe, Futter, Weideflächen, etc. benötigen wir vor allem finanzielle Mittel, um dieses besondere pädagogische Projekt voranzubringen.
Eine weitere Zukunftsvision ist die Errichtung eines eigenen Schulrestaurants, später soll hier noch eine Lehrküche für den Hauswirtschaftsunterricht folgen. Im Rahmen des Neubaus ist auch der eigenständige Bau einer Schulküche mit Speisesaal vorgesehen. Er soll zeitgleich mit dem Mittel- und Oberstufengebäude realisiert werden.

 

Sozialfonds

Mit dem Sozialfonds der Karl Schubert Schule Leipzig möchten wir helfen, allen Familien den Zugang zu unserer Schule – unabhängig vom Einkommen – zu ermöglichen. Wir suchen Menschen, die durch eine regelmäßige Spende (Richtwert 10 €/Monat oder mehr) die Aufnahme von Kindern ermöglichen können, deren Eltern nicht das gesamte Schulgeld (125 €) aufbringen können. Leider werden wir – auch aufgrund der geänderten Finanzierungssituation für freie Schulen in Sachsen – keine Ermäßigungen gewähren können. Um aber trotzdem eine offene Schule für alle bieten zu können, sind wir auf Zuspendungen Dritter angewiesen. Dies bedeutet konkret, dass wir einen Schulplatz erst wirklich zusichern können, wenn die Finanzierung gewährleistet ist. Wenn Sie sich vorstellen können durch eine monatliche Spende an den Sozialfonds der Karl Schubert Schule (Formular zum Herunterladen auf unserer Homepage) einen Beitrag für einen Waldorfschulplatz für ein bedürftiges Kind zu leisten, bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an uns oder geben es im Schulbüro zur Weiterleitung an uns ab. Die zukünftigen Waldorfschulkinder werden es Ihnen danken!

Einkäufe über Bildungsspender oder Schulengel

Beim Einkauf im Internet kann über die Webseite www.bildungsspender.de (www.bildungsspender.de/karl-schubert-schule-leipzig) und www. schulengel.de für unsere Schule Geld gesammelt werden. Jeder kann ohne Registrierung unsere Schule mit einem Einkauf unterstützen. Damit der Einkauf zählt, muss er unter der genannten Internetadresse gestartet werden. Bildungsspender/ Schulengel sammelt die Vergütungen der Partner-Shops und spendet sie ein- bis zweimal jährlich im vollen Umfang an uns. Die Spenden-Shops selbst sind gemeinnützig, streben keine Gewinnerzielung an, sind selbständig und unabhängig.

Wenn Sie die Arbeit der Schulinitiative mit einer Spende unterstützen wollen:

Bankverbindung:

GLS Gemeinschaftsbank eG
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE87 4306 0967 1111 831 100

> Spendenbescheinigungen werden selbstverständlich ausgestellt.